13. November 2019

afrika.net

Eigentlich war ich auf der Suche nach interessanten Webseiten über Afrika, stattdessen habe ich lauter sinnlose und unübersichtliche Webseiten gefunden. Bestes Beispiel dafür ist afrika.net: diese Webseite wirbt damit, „das Reportagemagazin“ zu sein und gibt an „Atemberaubende Fotos, spannende Reiseberichte und die besten Tipps für Essen, Trinken und Einkaufen“ zu bieten. Außer einer Startseite findet man nichts. Das hat auch seinen Grund handelt es sich doch bei dieser Seite um eine Werbeseite für die eigentliche Webpräsenz der Firma Fremerey PR & Firmenkommunikation!!!! Und diese Webseite ist unter den ersten 20 Treffern bei go****+. Aber  hier  wundert mich eh nichts mehr, fand man doch gestern und dem Stichwort „basteln“ unter den ersten 10 Treffern eine Webseite, die sich damit beschäftigte wie man Sexspielzeuge „bastelt“. Allein der Umstand, das ich dieses Wort verwende sorgt bestimmt dafür, dass meine Webseite nun auch gefunden wird, wenn man diesen Begriff eingibt. Naja vielleicht haben ja Erotikliebhaber Interesse an Afrika….man weiß es nicht.

Ebenso ist mir germanien.net/afrika aufgefallen. Auch hier kann man am Aussehen der Webseite auf den Inhalt schließen: lieblose Optik, scheinbar wahllose Linksammlung – die zudem noch unübersichtlich ist. Aber ich möchte nicht nur Schlechtes über die Seite sagen, denn a)die Links funktionieren!!!(Dies ist nicht auf jeder Webseite der Fall) und b) scheint der Betreiber der Website ein Südafrikafan zu sein und somit ist die Seite für Gleichgesinnte bestimmt interessant.

Positives Beispiel ist zum Beispiel die Seite Bundeszentrale für politische Bildung: Unter dem Stichpunkt Afrika findet man ausführliche Informationen über die afrikanische Geschichte, Gesellschaft, Wirtschaft usw. Die Webseite ist außerdem auch optisch ansprechend und klar gegliedert!

 

Schreibe einen Kommentar